DOG 2018 – Ophthalmologie 4.0

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,
zum ersten Mal in der Geschichte unserer Gesellschaft wird der Kongress der DOG in Bonn stattfinden. Ich lade Sie ganz herzlich ein, an der DOG 2018, unserem 116. Kongress, vom 27. bis 30. September im World Conference Center Bonn (WorldCCBonn) teilzunehmen.

digital sunday – Digitalisierung im Fokus

Längst ist die Digitalisierung dabei, das Gesundheitssystem grundlegend zu ändern. Schon heute ermöglichen moderne bildgebende Verfahren und Datenbanken einen effizienten Austausch unter Ärzten und Wissenschaftlern, von dem letztendlich die Patienten profitieren. Die DOG möchten den digitalen Wandel mitgestalten und lädt am Kongresssonntag zum digital sunday ein.

Minimal-invasive Augenchirurgie – Keynote Lecture

Die Miniaturisierung der Chirurgie hat gerade in der Augenheilkunde, die sich selbst gerne als „kleines Fach“ bezeichnet, Großes erreicht: Viele Routineeingriffe am Auge können durch winzige Einschnitte von wenigen Millimetern vorgenommen werden. Diesem wichtigen Fortschritt widmet die DOG 2018 eine Keynote Lecture mit Prof. Dr. Daniel Mojon.

Neues Format: Workshops – Experten im Gespräch

Mit den Workshops bietet die DOG 2018 ihren Teilnehmern ein neues Format, das dem Austausch und Diskurs in einem thematisch fokussierten Expertenkreis dient, sowie nicht zuletzt die Möglichkeit zur Vernetzung bietet. Die Sitzungen haben interaktiven Charakter und behandeln spezifische Themen und Fragestellung, etwa aus dem Bereich der Grundlagenforschung.

WorldCCBonn – Kongresszentrum im alten Regierungsviertel

Zum ersten Mal wird die DOG in der ehemaligen deutschen Hauptstadt Bonn stattfinden. Das World Conference Center Bonn (WorldCCBonn) im ehemaligen Regierungsviertel befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Rhein, dem Campus der Vereinten Nationen und vielen anderen internationalen Firmen und Organisationen.

Behandlung der Netzhautablösung – Custodis Lecture

Alle zwei Jahre ehrt die Retinologische Gesellschaft mit der Custodis Lecture eine Forscherpersönlichkeit, die sich mit ihrem Lebenswerk um die Belange von Netzhauterkrankungen verdient gemacht hat. In diesem Jahr erhält Professor Dr. Bernd Kirchhof, Köln, die Auszeichnung.

Registrierung ab sofort online möglich

Ab sofort ist die Registrierung zur DOG 2018 über die Kongresswebsite möglich. DOG-Mitgliedern wird für eine schnelle Registrierung ein personalisierter Link per E-Mail zugeschickt.