Clinical Applications of the IRIS Registry – Keynote Lecture

Ein zentrales, deutschlandweites Register, das sämtliche Operationsdaten von Augenkliniken und niedergelassenen Augenärzten erfasst, steht bei der DOG in Großbuchstaben auf der Agenda. Die American Academy of Ophthalmology hat dieses Ziel bereits umgesetzt: In seiner Keynote Lecture spricht Prof. Dr. George Williams über das IRIS-Register (Intelligent Research in Sight).

digital sunday – Digitalisierung im Fokus

Längst ist die Digitalisierung dabei, das Gesundheitssystem grundlegend zu ändern. Schon heute ermöglichen moderne bildgebende Verfahren und Datenbanken einen effizienten Austausch unter Ärzten und Wissenschaftlern, von dem letztendlich die Patienten profitieren. Die DOG möchte den digitalen Wandel mitgestalten und lädt am Kongresssonntag zum digital sunday ein.

WorldCCBonn – Kongresszentrum im alten Regierungsviertel

Zum ersten Mal wird die DOG in der ehemaligen deutschen Hauptstadt Bonn stattfinden. Das World Conference Center Bonn (WorldCCBonn) im ehemaligen Regierungsviertel befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Rhein, dem Campus der Vereinten Nationen und vielen anderen internationalen Firmen und Organisationen.

Auge und Musik – Zwei ziemlich beste Freunde

Charles Kelman, der Erfinder der Phakoemulsifikation, hatte ursprünglich einen ganz anderen Karrieretraum: Musiker hatte er werden wollen. Damit gehört er zu einer großen Gruppe von Ophthalmologen, die sich der Musik verbunden fühlen. In diesem Symposium zeigen Experten, wie die Sinne beim Spielen und Hören von Musik zusammenwirken.

Aurel-von-Szily Lecture – Multimodale Diagnostik der Uveitis

Die Uveitis ist eine Mischung verschiedener Erkrankungen, die das Sehen bedrohen können. Die multimodale Diagnostik liefert neue Einblicke in die Pathogenese der Uveitis und hilft, den Krankheitsverlauf und die Therapiemöglichkeiten besser zu beurteilen. Prof. Dr. Carlos Pavesio beleuchtet dieses Thema eingehend in der diesjährigen von-Szily-Ehrenvorlesung.

Learning, Skill building, Networking: Programmpunkte für den ophthalmologischen Nachwuchs

Der Beginn einer eigenständigen wissenschaftlichen Laufbahn ist herausfordernd. Deshalb bietet die DOG jedes Jahr ein eigenes Kongressprogramm für Nachwuchsmediziner an. Die Kurse und Symposien vermitteln das nötige Handwerkszeug für den gelungenen Karrierestart und bieten eine ungezwungene Plattform für den Erfahrungsaustausch.

Shuttle-Service: Hotel – WCCBonn

Kongressteilnehmer der DOG 2018 können in Bonn den kostenlosen Bus-Shuttle-Service von vielen Hotels zum WorldCC Bonn und zurück in Anspruch nehmen. Der Shuttle-Service wird in den Morgenstunden sowie am Nachmittag angeboten.

AAP 2018 – Kurse für Augenärztliches Assistenzpersonal

Für die Mitarbeiter/innen aus Praxis und Klinik werden bei der AAP Fortbildung 2018 auch in diesem Jahr wieder Seminare aus dem gesamten Bereich der augenärztlichen Tätigkeit angeboten. Neben Basisveranstaltungen über Krankheitsbilder, Diagnoseverfahren und Therapiemöglichkeiten gibt es eine Vielzahl an Kursen zu Praxisorganisation und -marketing.

Laufen für einen guten Zweck – jetzt anmelden

Die Stiftung Auge lädt wieder alle laufbegeisterten Kongressteilnehmer zum inzwischen traditio­nellen Benefizlauf ein. Melden Sie sich jetzt an.