Learning, Skill building, Networking: Programmpunkte für den ophthalmologischen Nachwuchs

Der Beginn einer eigenständigen wissenschaftlichen Laufbahn ist herausfordernd. Deshalb bietet die DOG jedes Jahr ein eigenes Kongressprogramm für Nachwuchsmediziner an. Die Kurse und Symposien vermitteln das nötige Handwerkszeug für den gelungenen Karrierestart und bieten eine ungezwungene Plattform für den Erfahrungsaustausch.

Der Kurs „Scientific Skills“ vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, um formale Hürden der wissenschaftlichen Arbeit zu meistern, Selbstmanagement und Teamfähigkeit fördern. Über Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung für den Facharzt, FEBO- und ICO-Prüfungen informiert der Kurs „Auf dem Weg zum Facharzt, FEBO & ICO-Fellow“. Im Symposium „Vom Beginner zum Gewinner“ berichten Referenten von ihren eigenen Erfahrungen mit den ersten Publikationen und Antragsstellungen. Nachwuchswissenschaftler erhalten hier konkrete Hinweise und Tipps für Auslandsaufenthalte, Betreuung von Doktoranden und Habilitation. Der Austausch geht weiter beim anschließenden Get Together mit Wissenschaftlern, Chefärzten und Mentoren. Bei Snacks und Getränken bietet diese Veranstaltung eine Gelegenheit zum Networking mit erfahrenen Kollegen.

 
dt
H-1-01 15:00 - 16:15 29.09.2018
Workshop WS10
Auf dem Weg zum Facharzt, FEBO & ICO Fellow Was muss der Assistenzarzt wissen?
Der Workshop vermittelt Assistenzärzten/-innen in der Ausbildung in prägnanter Form Möglichkeiten der Fort-und Weiterbildung für den Facharzt (Ophthalmologisches Curriculum, ophthalmologischer Grundlagenkurs der DOG) sowie Voraussetzungen und praktische Durchführung der Facharzt-, FEBO- und ICO-Prüfungen.
Elisabeth M. Messmer (München)
Berthold Seitz, Direktor der Klinik für Augenheilkunde (Homburg/Saar)
Deniz Hos (Köln)
Elisabeth M. Messmer (München)
Gerhard K. Lang (Ulm)
Siegfried G. Priglinger (München)
Luis Amaya (London)
Nicole Quilter (London)

Alle inhaltlichen Details finden Sie auch in der Programmübersicht.