DOG 2019 – Einreichung von Sitzungsvorschlägen

DOG 2019 – Leitthema: Augenheilkunde: Unser Fach mit Zukunft

Vorschläge für Symposien und Kurse können ausschließlich über ein online-Tool eingereicht werden. Bitte verwenden Sie hierfür den folgenden Link: http://www.abstractserver.com/dog2019/proposal/.
Deadline für die Einreichung von Sitzungsvorschlägen ist der 2.11.2018.

Die Entscheidung über Annahme und Ablehnung eines eingereichten Vorschlags erfolgt wie gewohnt in anonymisierter Form durch die Programmkommission. Alle Sitzungsvorschläge unterliegen dem gleichen Bewertungsverfahren, die Programmkommission wird jedoch bei der Programmerstellung weiterhin besonderes Augenmerk darauf legen, alle Teilbereiche der Augenheilkunde im wissenschaftlichen Programm abzubilden.

Zur Deadline 2.11. ist ein vollständiger Sitzungsvorschlag inklusive der vorgesehenen Referenten und Vortragstitel einzureichen. Bitte kontaktieren Sie die potenziellen Referenten vor der Symposiumsanmeldung unverbindlich und unter Vorbehalt. Sitzungen, die unvollständig sind bzw. bei denen Details ohne Begründung verspätet eingereicht werden, werden nicht angenommen.

Folgende Rahmenbedingungen für wissenschaftliche Sitzungen bitten wir zu beachten:
– Die Sitzungsdauer beträgt 75 Minuten. Als Standardvortragszeit sind 12 Minuten Vortrag zzgl. 3 Minuten Diskussion vorgesehen.
– Die Vortragssprache einer Sitzung ist entweder nur Deutsch oder nur Englisch.
– Der Begriff „Keynote Lecture“ kann nur für die drei DOG Keynote Lectures verwendet werden, die als eigenständige Sitzungen durchgeführt werden.
– Die verschiedenen Sitzungstypen sind deutlich voneinander abgegrenzt:
Angemeldet werden können: Symposien und Kurse. Die Bezeichnung Update findet nur für die Sitzungen im Rahmen des Programms DOG-Update – State of the Art Anwendung.
– Für Symposien und Kurse übernimmt die DOG die Reisekosten für Referenten aus dem nichtdeutschsprachigen Ausland sowie für fachfremde Referenten. Da nur ein begrenztes Reisekostenbudget vorhanden ist, bitten wir um Angabe, ob Sie für Ihren Vorschlag Referenten aus diesen Gruppen einplanen. Es wird mit 500 Euro für fachfremde Referenten, 800 für Referenten aus Europa und 2000 für Referenten aus Übersee kalkuliert. Bitte berücksichtigen Sie bei der Planung Ihrer Sitzung, diese Kosten möglichst gering zu halten.

Termine:
Vorprogramm: Februar 2019
Abstracteinreichung: 1.2. – 31.3.2019
Kongressregistrierung ab 1.2.2019

 
zurück