Custodis Lecture

Der technische Fortschritt bietet immer mehr Instrumente für die Diagnostik und Therapie verschiedenster Netzhauterkrankungen. Doch welche neuen Methoden sind sinnvoll und in welchen Fällen bringen sie den größten Nutzen? Diese Sitzung bietet eine bewertende Übersicht aller praxisrelevanten Neuerungen auf dem Gebiet der Retinologie. In kurzen, kompakten Beiträgen werden die neuen Ansätze – vor allem in der Bildgebung – kritisch diskutiert und hinterfragt.

Samstag, 29. 9. 2018, 8:30 – 9:45
Symposium
der Retinologischen Gesellschaft

Vorsitzende:
Hansjürgen Agostini (Freiburg), Focke Ziemssen (Tübingen)

Custodis Lecture 2018:
Behandlung der Netzhautablösung

Bernd Kirchhof (Köln)