Kursprogramm 2 – Medizin & Management

Nicht nur Chefärzte übernehmen im Laufe ihres Berufslebens Führungsaufgaben in Augenkliniken. Auch als Teamleiter, Oberärzte oder in Projektgruppen übernehmen Augenärzte leitende Funktionen. Viele von ihnen geben jedoch an, dass ihnen dafür die nötige Vorbereitung fehlt. Hier setzt das Kursprogramm „Medizin & Management“ an, das Ein­blicke in wichtige Aspekte der Gesundheitsökonomie, des Konfliktmanagements und der Mitarbeiter­führung bietet. Das Programmangebot richtet sich primär an in Kliniken tätige Augenärzte.

Die Buchung einzelner Kurse erfolgt im Zuge der Teilnehmerregistrierung.

 
dt
Bangkok 3 08:30 - 09:45 29.09.2018
Kurs K-204
Medizin und Management: Was muss man für Gespräche mit der Verwaltung wissen? – Kursprogramm 2 - Medizin und Management
In diesem Kurs werden Sie als (zukünftige) Entscheidungsträger das nötige Rüstzeug an die Hand bekommen, um bei Gesprächen mit Verwaltung und Geschäftsführung gut vorbereitet zu sein und die richtigen Fragen stellen zu können. Nach einer kurzen Einführung in die betriebswirtschaftlichen Grundlagen und Begrifflichkeiten werden wir uns anhand praktischer Beispiele mit den Kosten- und Leistungsberichten einer ophthalmologischen Abteilung auseinandersetzen. Es geht darum, ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie die in diesen Berichten enthaltenen Kennzahlen zu interpretieren sind und was man aus solchen Berichten in Bezug auf den Stand einer Abteilung, deren Stärken und Schwächen sowie der Entwicklungsperspektive herauslesen kann. Ausdrücklich gewünscht ist, dass Sie auch eigene Berichte mitbringen, damit diese (ggf. auch im Nachgang der Veranstaltung) zusammen analysiert werden können. Der Referent ist ärztlicher Leiter Medizincontrolling und Portfoliomanagement am Klinikum Arnsberg. Gebühr: Euro 60,- / Euro 80,- Teilnehmerzahl max. 25
Peter Lütkes (Essen)

Die Teilnahme an den Kursen ist nur bei gleichzeitiger Anmeldung zum Kongress möglich. Alle Kurse finden in deutscher Sprache statt.

Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren beziehen sich auf eine Registrierung und Bezahlung bis bzw. nach dem 19. 7. 2018